dr-mustang - die us-car community  
_TOGGLE
_TOGGLE HAUPTMENU

_TOGGLE KTS American Parts

_TOGGLE GALERIE SPOT

_TOGGLE Eckhard Projekt

Eckhard Projekt
begleitende Restaurierung eines 68er Mustang
eckhard.dr-mustang.com

_TOGGLE LITERATUR & MOVIES

_TOGGLE SPRACHAUSWAHL
English Deutsch

_TOGGLE NEWCOMER

Bin zum ersten Mal hier...

Info zum Mustang
Selbstimport aus USA


Forums › Allgemeines › Diebstahl und Diebstahlratgeber › Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ?
Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ?
Gestohlen gemeldet
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gast36
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Mar 15, 2006
Beiträge: 2627

Ride:
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 9:41    Titel: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Aloha Gemeinde,

angeregt vom Fred über die geklaute Corvette,
die einfach so mal aus der Tiefgarage gefahren wurde, möchte ich mal zur Ideensammlung für effektive Diebstahlsperren anregen.

Ob man die alten Autos mit den simplen Schlössern abschließt oder nicht,
macht für einen Langfinger nach meiner Meinung keinen Unterschied.

Es dauert nur höchstens 30 sec. länger.

Eine Lenkradkrücke ist doch Schrott, oder?

Was man, denke ich, nur mit E-Wegfahrsperre absichern kann, wäre das Abschleppen. (wird auch ganz gerne praktiziert)

Einfache Lösungen:

1. versteckter Batteriehauptschalter mit Schlüssel/ Natoknochen.

2. längere Standzeit: Verteilerfinger raus.

3. längere Standzeit: Kabel Verteiler-Spule raus.

4. Lenkrad ab (gibts bei neueren Autos als System)

Habt Ihr nochwas? Scratchin

Aber bitte nur Ernstgemeintes. Ein Pitbull oder Peacemaker gehen nicht in die Wertung ein Banghead

Konspirative Grüße

Jörg Wave
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
gast28
Oiler
Oiler


Dabei seit: Apr 11, 2007
Beiträge: 188

Ride:
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 9:48    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

nur eine Anmerkung: *ich weiss nicht ob die richtig ist?!*

wen ich meine batterie quasie abklemme (Natoknochen) , dann funktioniert meine Alarmanlage bzw elektronische wegfahrsperre in dem Moment doch auch nicht mehr oder?! Scratchin

*tut mir leid falls ich da nen Denkfehler hab*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Sleidnir
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Apr 06, 2006
Beiträge: 761
Wohnort: Augsburg

Ride: 64 1/2 coupe 65 coupe 66 coupe 66 convertible
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 9:50    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

aloha

starterrelay ist auch noch eine schwach stelle kann man problem los überbrücken mit 2 dicken schrauben drehern.
schon fängt der anlasser zum orgeln an.
wenn man sich ein bischen mit elektrick auskennt kann man problemlos
am relay kurzschliessen.

extra start knopf über zündschloss geschaltet plus extra schalter für die zündspulle wo man die zündung lahm legt.

aber wenn das profis waren packen die das komplete auto auf den hänger und weg.

MFG C.A. & S.P.

_________________
Vorsprunng durch Wahnsinn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
gast36
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Mar 15, 2006
Beiträge: 2627

Ride:
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 9:50    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Batteriehauptschalter kommt zwischen Hauptversorgung
bzw. Anlasserkabel (15)

Verbraucher mit Speicher usw. wie moderne Radios, Alarmsysteme verden vor
dem Hauptschalter aufgeklemmt und NICHT unterbrochen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
flashtu
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Jan 04, 2005
Beiträge: 1024
Wohnort: Wolfsburg

Ride: 1967 Shelby GT350 clone
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 9:53    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Hm vielleicht einen Trunk Monkey ?!

Nein war nur Spaß ich kenne einen Schlosser der macht dir das Mustang original Türschloß schneller auf als Du mit dem Schlüssel.
Das einzige was helfen würde wäre:
Wegfahrsperremit unterbrecherkontakten zum Nachrüssten,
Lenkradschloß,
oder was ich mal gesehen habe war ein 1954er Vw Käfer mit Alarmanlage und pop up Doors ohne schlösser (clean) sowas könnte man bestimmt auch so machen das das originalschloß dran bleibt aber dann keine Funktion merh hat denke ich mal.

_________________
MfG Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer MSN Messenger
Gast59
kann PN's nicht senden und empfangen


Dabei seit: Jan 05, 2004
Beiträge: 9014
Wohnort: Hamburg

Ride: 69er Cougar Hardtop, 392W Stroker, 69er Sportsroof R.I.P.
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:06    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

`N fiesen aidskranken Köter im Wagen einsperren! Gnasher

Im Ernst, einen Stang kurzzuschließen ist eine Kleinigkeit! Am besten eine aktuelle Alarmanlage und vielleicht eine GPS-gestützte Blackbox irgendwo verteckt, kostet natürlich eine Kleinigkeit! Ansonsten, die gute alte Lenkradkralle!

;-) Heiner...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Sleidnir
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Apr 06, 2006
Beiträge: 761
Wohnort: Augsburg

Ride: 64 1/2 coupe 65 coupe 66 coupe 66 convertible
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:12    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

aloha

lenkgrad kralle ist eh ein muss steht sogar im fahrzeug schein mit drin
mitführungs pflicht weil kein lenkrad schloss

MFG C.A. & S.P.

_________________
Vorsprunng durch Wahnsinn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
thrice
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Nov 18, 2004
Beiträge: 4075
Wohnort: bei Osnabrück

Ride: 1969 Mach 1 Resto, 1967er Ford Mustang Coupe
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:12    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Die Blackbox hilft ja allerdings höchstens bei der Wiederbeschaffung, bewahrt Dich aber nicht vorm Diebstahl. Wie gut sind denn Lenkradkrallen wirklich? Jörg fragt ja selbst:
Quote::
Eine Lenkradkrücke ist doch Schrott, oder?

_________________
Rock on! Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer AIM-Name
gast36
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Mar 15, 2006
Beiträge: 2627

Ride:
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:15    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

thrice wrote:
Die Blackbox hilft ja allerdings höchstens bei der Wiederbeschaffung, bewahrt Dich aber nicht vorm Diebstahl. Wie gut sind denn Lenkradkrallen wirklich? Jörg fragt ja selbst:
Quote::
Eine Lenkradkrücke ist doch Schrott, oder?

2 sekunden!

dann ist die kralle ab, das lenkrad schrott
das auto fahrbereit.

das lenkrad zu ersetzen? kleinigkeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Resto1970
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Aug 09, 2006
Beiträge: 1967
Wohnort: Rohlfshagen auf den Seychellen

Ride: '70 Mustang 302 Coupe "Fury", '88 Honda Prelude 2.0i 16V,
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:16    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Wave
Wenn der Zündschlüßel nicht mit Masse verbunden ist Confused wäre es sicherlich äußerst effektiv wenn man mit einem Umschalter den Hochspannungsanschluß der Zündspule mit einem Kabel auf den Zündschlüßel leitet Surprised Headache Nurse Okido Laughing

Den Zündschlüßel kann man dann auch gleich stecken lassen damit das Schloß nicht zerstört wird Scream

Positiver Nebeneffekt: Das ganze hat einen "sehr hohen" Erziehungseffekt und der Dieb wird wohl die Finger von fremden Autos lassen Scratchin

Gruß, Holger

PS: Aber das Umschalten nicht vergessen Scared
PPS: Ein "Finger in die Steckdose" Smiley wäre sehr hilfreich gewesen!

Im Ernst: Ich glaube man muß einfach Dinge tun mit denen keiner rechnet und die keine Standartlösung sind und verschiedene Varianten zur Absicherung kombinieren.

_________________
...Erde zu Erde, Asche zu Asche, Blech zu Rost...!
Es gibt dA nur EINEN "RustMan" und das bin ICH !!! Gnasher H.t.R.


Zuletzt bearbeitet von Resto1970 am Wed, 27 Jun 2007 10:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Simon
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Jun 08, 2002
Beiträge: 4890
Wohnort: Wiesbaden

Ride: Hauptsache es verbraucht Benzin und Gummi!
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:23    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

es gibt keinen wirklich 100% wirksamen Diebstahlschutz!

Alles, was wir uns ausdenken, kaufen, einbauen dienst höchstens dazu, dem Dieb wertvolle Zeit und Nerven zu rauben - je länger er braucht, um den Wagen zu stehlen, desto größer wird für ihn auch das Risiko.

Wenn die Diebe mit einem Tieflader kommen, hat man eh keine Chance. Besonders dreiste Diebe haben dann sogar noch falsche Politessen mit dabei, um ganz amtlich und seriös zu wirken. Alles schon passiert!

Und wenn der Wagen erstmal in irgendeiner unbekannten Werkstatt steht - kann man ihn komplett zerlegen und alle Schutzeinrichtungen in Ruhe umgehen.


P.S. alles, was mit Rasierklingen, elektrischem Schock oder zuviel Schalldruck zu tun hat geht nach hinten los - dann gibt es eine nette Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.
Vorstrafe macht sich beim 07er-Antrag oder Einreise in die USA gar nicht gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Frauldabissen
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Aug 13, 2002
Beiträge: 7088
Wohnort: 30419 Hannover

Ride: 66er Mustang Convertible V8 07er Mustang V6 Cadillac STS V6
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:35    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Ich habe mal von einem GPS System gelesen, welches ich recht gut fand.

Wenn das Auto irgendwo abstellt wird es aktiviert. Vorher wird auf irgendeiner Wbseite ein Alarmradius eingestellt. Verlässt das Fahrzeug diesen Radius wird ein Alarm über eine SMS ausgelöst. Falls das Fahrzeug in einem Container oÄ Transportiert wird, gibt es zu dem GPS ein GSM Backup. Die Ortung wird dann nur ungenauer.
Die vom Fahrzeug gesendeten GPS Daten können via Handy in ein Navisystem eingespielt werden, so dass das Fahrzeug verfolgt werden kann (quasi ein beweglicher POI). Das Ganze funktioniert mit Bordspannung bis die Autobatterie alle ist, oder wenn die abgetrennt wird mit den Geräteakkus des GPS Senders und verbauten GSM Moduls (Handy). Der Service war allerdings nicht ganz billig.
Ich weiss nur nicht mehr wo ich das gesehen habe Scratchin

_________________
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben." (George Bernard Shaw)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Schrott67
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Dec 07, 2004
Beiträge: 1779
Wohnort: Korschenbroich

Ride: 68er Coupé 351W 4V, BMW e46 325ci Cabrio, DB E230T
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:45    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Simon wrote:
es gibt keinen wirklich 100% wirksamen Diebstahlschutz!

Alles, was wir uns ausdenken, kaufen, einbauen dienst höchstens dazu, dem Dieb wertvolle Zeit und Nerven zu rauben - je länger er braucht, um den Wagen zu stehlen, desto größer wird für ihn auch das Risiko.

Wenn die Diebe mit einem Tieflader kommen, hat man eh keine Chance. Besonders dreiste Diebe haben dann sogar noch falsche Politessen mit dabei, um ganz amtlich und seriös zu wirken. Alles schon passiert!

Und wenn der Wagen erstmal in irgendeiner unbekannten Werkstatt steht - kann man ihn komplett zerlegen und alle Schutzeinrichtungen in Ruhe umgehen.


P.S. alles, was mit Rasierklingen, elektrischem Schock oder zuviel Schalldruck zu tun hat geht nach hinten los - dann gibt es eine nette Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.
Vorstrafe macht sich beim 07er-Antrag oder Einreise in die USA gar nicht gut.

Ganz genauso ist es!!!!

Als Mitglied der Exekutiven kann ich nur sagen:

Diebstahlschutz nur bei folgender Verhaltensweise.

Mit dem Hintern (das Wort mit A wird leider geblockt) auf dem Fahrersitz.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Sleidnir
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Apr 06, 2006
Beiträge: 761
Wohnort: Augsburg

Ride: 64 1/2 coupe 65 coupe 66 coupe 66 convertible
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:47    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

aloha

@frauldabissen gibts von Porsche das system & wie schon gesagt nicht ganz
billig.die ortung über GPS ist bis auf wenige meter sehr
genau 10 meter radius

aber wie schon geschrieben wenn die das auto komplet zerlegen finden die auch das GPS.
wenn das profis sind zelegen 10 jungs das babe in ein paar stunden.
ratze fatze geht das kling komisch ist aber so

MFG C.A. & S.P.

_________________
Vorsprunng durch Wahnsinn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Frauldabissen
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Aug 13, 2002
Beiträge: 7088
Wohnort: 30419 Hannover

Ride: 66er Mustang Convertible V8 07er Mustang V6 Cadillac STS V6
PostenVerfasst am: Wed, 27 Jun 2007 10:49    Titel: Re: Wie sichere ich meinen Oldie gut und effektiv ? Antworten mit Zitat

Quote::
aber wie schon geschrieben wenn die das auto komplet zerlegen finden die auch das GPS.
wenn das profis sind zelegen 10 jungs das babe in ein paar stunden.
ratze fatze geht das kling komisch ist aber so

Der Witz an dem System ist ja, dass man spätestens 10min nach dem Diebstahl merkt, dass das Fahrzeug geklaut wurde.

_________________
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben." (George Bernard Shaw)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Druckbare Version    Foren-Übersicht Diebstahl und Diebstahlratgeber
Seite 1 von 5
Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter



Gehe zu:  


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.


All logos and trademarks in this site are property of the dr-mustang team or their respective owners.
The comments are property of their posters, all the rest © 2005 by dr-mustang team. 2015mustang.de

2015mustang.de
Interactive software released under GNU GPL, Code Credits, Privacy Policy