dr-mustang - die us-car community  
_TOGGLE
_TOGGLE HAUPTMENU

_TOGGLE GALERIE SPOT

_TOGGLE Eckhard Projekt

Eckhard Projekt
begleitende Restaurierung eines 68er Mustang
eckhard.dr-mustang.com

_TOGGLE LITERATUR & MOVIES

_TOGGLE SPRACHAUSWAHL
English Deutsch

_TOGGLE NEWCOMER

Bin zum ersten Mal hier...

Info zum Mustang
Selbstimport aus USA


Forums › Technik › Carfax Vehicle History Reports › Achtung V&P Car Studio
Achtung V&P Car Studio
Carfax Vehicle History Reports
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
muv6
Oiler
Oiler


Dabei seit: Jul 27, 2006
Beiträge: 415
Wohnort: Nürnberg

Ride: 2011" Ford Mustang GT Premium 5.0, 1974" Mercury Cougar XR7 351C, 1991" Chevrolet G30 Mallard Sprint
PostenVerfasst am: Thu, 03 Mar 2016 18:34    Titel: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Achtung V&P Car Studio VIN 1ZVBP8CU8D5255101

Ich erzähle euch jetzt eine weiteres Kapitel vom Betrug am kleinen Mann! Dreistigkeit in Person...

Ich fange mal vorne an...

Am 26.02. fuhr ich zum besagten Händler und schaute mir einen GT / CS an. Der Zustand war OK, dass Carfax auch. Ich fuhr 2 Stunden Heim und er schrieb mir, dass der Mustang soeben an jemand anders verkauft worden war. OK, dachte ich mir, denn ich hatte Ihm nur mündlich zugesagt und der andere hatte wohl das Geld gleich auf den Tisch gelegt. Hätte nicht sein sollen. Gut....



Ich dachte mir, gut wenn nicht der, dann ein anderer. Denn es stande noch für 38.000€ ein Boss 302 da.



Am 29.02. fuhr ich erneut hin und schaute mir den Boss 302 an. Leichte gebrauchsspuren und wirklich keinen Anschein von einem Frontschaden. Bis auf den Kühler, der relativ neu ausgesehen hat. Nach 18.000 km sollten hier schon ein paar Dellen und Fliegen zwischen hängen. Aber gut...da das Carfax sauber war hatte ich bis dahin noch keinen Verdacht. Also diesmal Zugeschlagen (per Handschlag und mündlich mit der bitte diesen Wagen nicht wieder weiter zu verkaufen). Abends Daheim habe ich mir das Carfax nochmal angeschaut, seltsam war hier nur, dass beim Export( siehe Bilder anbei) keine Kilometerangabe gemacht worden ist. Bei allen Fahrzeugen die ich bisher angeschaut hatte war beim Export im Carfax eine Kilometerangabe ausgewiesen. Gut...
Irgendwas sagte mir, Achtung Denny hier stimmt was nicht und du bist dabei richtig in die Scheiss... zu langen. Bei Google auf Seite 8 oder so, es war ja schon Nachts halb 2 gestern, wurde ich fündig. Ein Bild vom Schrottplatz ...........In einem Boss Forum hat jemand die Unfälle aus dem Modelljahr 2013 gepostet. Und hier stand er nun, mein Traum vom Boss OHNE Front. Der Schaden bei 13923mi, nur seltsam das er jetzt nur noch 9850mi drauf hat und ohne Schaden beim Händler steht.







Weiterhin hat mein auslesegerät seltsame Daten angezeigt! Somit konnte ich beruhigt schlafen gehen, denn ich hatte zum Glück nichts anbezahlt.




Ich hatte Ihn oft gefragt, ist der Wagen Unfallfrei, ja ist er, HA ich lache mich kaputt. Zum Glück habe ich recherchiert.




Klingt jetzt für den ein oder anderen seltsam und Ihr denkt euch, dass ich es hätte früher merken sollen. Aber der war echt gut (auch repariert) und ich wäre fast darauf reingefallen. Wenn ich so trüber nachdenke haben schon ein paar Sachen dafür gesprochen....Aber egal.

Ich wollte nur dem ein oder anderen auch einen Reinfall ersparen.


Hier noch ein paar Bilder...





_________________
Kraft kommt durch Kraftstoff!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Zero
Oiler
Oiler


Dabei seit: Dec 19, 2014
Beiträge: 401
Wohnort: 44805 Bochum

Ride: 2012 Boss 302 Kona Blue
PostenVerfasst am: Thu, 03 Mar 2016 19:01    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Das hätte ich dir auch ohne Besichtigung sagen können... kenne zum einen die Man Down List für Boss recht gut, und außerdem hat der Boss litauische Seitenblinker, die unfallfrei nicht vorhanden sind.

Dann noch die Proll-Aufmache der Anzeige auf Mobile mit dem Weekend-Model...

Auf dem Deutschland-Markt ist nur ein Boss unfallfrei im Moment, dass ist der gelbe 13er von Schooner. Hat aber nur Basisausstattung. Rest ist verunfallt oder Neuwagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
muv6
Oiler
Oiler


Dabei seit: Jul 27, 2006
Beiträge: 415
Wohnort: Nürnberg

Ride: 2011" Ford Mustang GT Premium 5.0, 1974" Mercury Cougar XR7 351C, 1991" Chevrolet G30 Mallard Sprint
PostenVerfasst am: Thu, 03 Mar 2016 19:43    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Ganz ehrlich hatte ich gedacht , dass man ja mal Glück haben kann. Fakt ist nur noch ein Auto vom Händler mit guten Namen aus Deutschland wird gesucht...

_________________
Kraft kommt durch Kraftstoff!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Lucky1behindthewheel
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Jun 08, 2011
Beiträge: 1472
Wohnort: 51427 Bergisch Gladbach

Ride: Mustang GT 05 Mineral Grey 1st owner
PostenVerfasst am: Thu, 03 Mar 2016 19:58    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

muv6 wrote:
Ganz ehrlich hatte ich gedacht , dass man ja mal Glück haben kann. Fakt ist nur noch ein Auto vom Händler mit guten Namen aus Deutschland wird gesucht...

www.uscars24.de/

3-c.de/

_________________
Cheers Lucky1 (barbaros1967@web.de)
Bei Interesse: Sold : Shaker 500 Komplett (2005) , Open Offer: Ab April = CC Panhard+ PTFE Lager, Ebay Kleinanzeigen= OEM Heckschürze in TK inkl. Löcher und RFL/NSL günstig ab zu geben. VS. & Forum-Rabatt
Use the e-mail

Total Mustangs produced were 160, 412 for 2005/ By Body: Coupe = 118,286/ By Transmission: Automatic = 110, 449
By Interior Color Dark Charcoal = 85,308/ By Model: GT = 60,792/By Color Mineral Grey= 16,590

Mustang GT Coupe Automatic Transmission Dark Charcoal Mineral Grey = 1135 One of those is mine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
docci
Oiler
Oiler


Dabei seit: Jun 04, 2008
Beiträge: 417
Wohnort: 84140 Gangkofen

Ride: Mustang 65 Convertible, Shelby GT 350
PostenVerfasst am: Mon, 13 Feb 2017 14:41    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Hab´ vorgestern zufällig bei diesem Händler in Vilsbiburg einen Boss 302 in schoolbus yellow stehen sehen, lt. mobile "1. Hand und neuwertig".
Beim Blick durchs Schaufenster sind mir als erstes die "Litauen-Seitenblicker"
aufgefallen!

Wäre da auch sehr vorsichtig!

Grüße

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Zero
Oiler
Oiler


Dabei seit: Dec 19, 2014
Beiträge: 401
Wohnort: 44805 Bochum

Ride: 2012 Boss 302 Kona Blue
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 9:05    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Der hat sogar 2 Boss Unfaller im Moment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
dirkreitze
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Sep 22, 2009
Beiträge: 507
Wohnort: Köln

Ride: Mustang GT 2008 in white, Mustang GT 2006 in blue, Audi A4 Avand, Vespa V50N, Sportbike
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 10:45    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Moin zuammen,
oh man Leute, der hat 16 Mustang im Angebot und alle mit Seitenblinker...seit dort vorsichtig...könnten alles unfaller und Blender sein...
wie schon oben beschrieben war die Erfahrung nicht gut....Km runtergedreht und Unfaller laut Vin!
die sehen auf den ersten Blick alle gut aus....aber dann kommt die Überraschung....besser Finger weg...
hier nochmal im Überblick was er so anbietet: home.mobile.de/VPCARST..._236166830

_________________
viele Grüße Dirk aus West Germany Cologne ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Dreammaster
Oiler
Oiler


Dabei seit: Nov 06, 2013
Beiträge: 380
Wohnort: Uehlfeld

Ride: S 197
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 18:02    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Darum geht man zum Händler seines Vertrauens

Wave Wave

_________________
Mustang for Ever, denn das Leben ist zu kurz, um keinen Spaß zu haben!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
trio
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Aug 18, 2005
Beiträge: 2510
Wohnort: Gone

Ride: V8 07er
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 19:05    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

dirkreitze wrote:
Moin zuammen,.........
die sehen auf den ersten Blick alle gut aus....aber dann kommt die Überraschung....besser Finger weg...
hier nochmal im Überblick was er so anbietet: home.mobile.de/VPCARST..._236166830

Der Name im Impressum ist vermutlich ein Litauischer.

Für Unfallwagen sind die Preise auch zu hoch.

_________________
Früher war auch die Zukunft besser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stefance
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: May 07, 2009
Beiträge: 2117
Wohnort: 85456 Wartenberg

Ride: 11 zu 13er GT Coupe, 1erM, div. Lieferwagen; L200; Mustang Manitou
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 20:38    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Hi,
immer wieder nett zu lesen, wie sich alle gemeinsam das Maul zerreissen Wave
Anscheinend sind alle Nichtmitglieder dieses Forums dann die Dep.pen dieses Verkäufers, wenn man sich die Vielzahl der verkauften Mustangs mit den positiven Händlerbewertungen ansieht Scratchin Scared Laughing ....
die Bewertungen wird sich der Händler dann auch noch selbst geschrieben haben, gelle?
Es war schon sooo oft Thema hier im Forum, das Seitenblinker nicht automatisch auf Unfaller hinweisen müssen; Da Mustangs und andere US-Cars eben nicht ausschliesslich in Deutschland umgerüstet und gekauft werden, werden sie auch über den Suppentellerrand Deutschlands hinaus im Ausland für den Rest der EU umgerüstet, wo Seitenblinker Pflicht sind.
Mal ein wenig das logische Denken gefordert: wer schneidet schon mit Mehraufwand an Kosten freiwillig ein Loch in die Kotflügel, wenns Original-Ersatzteil zu verbauen wesentlich günstiger kommt und man sich nicht gleich als Unfallinstandsetzer zu outen gedenkt?? Aber in Zeiten von fakenews ist jeder Seitenblinker logischerweise automatisch sofort ein Unfaller. Zumindest hier im Forum Laughing

Edit: irgendwie bin ich dadurch auch schon richtig bl.öd gemacht Faint ;
da ich aktuell nach einer Corvette suche, läuten bei mir auch schon die Alarmglocken, wenn ich nur einen Blinker an der Seite sehe Laughing

Gruß,
Stefan

_________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann...


Zuletzt bearbeitet von Stefance am Tue, 14 Feb 2017 21:01, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Pumarius
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: Feb 14, 2010
Beiträge: 2184
Wohnort: 67659 Kaiserslautern

Ride: Mustang GT 2007 redfire Premium
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 20:43    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Grundsatzlich langt aber schon ein einziger bewiesener Fall, der jegliches Vertrauen in den Verkäufer ausradiert.
Ist bei mir zumindest so.

_________________
FCK-Fan, Mustang GT-Fahrer redfire Premium
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stefance
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: May 07, 2009
Beiträge: 2117
Wohnort: 85456 Wartenberg

Ride: 11 zu 13er GT Coupe, 1erM, div. Lieferwagen; L200; Mustang Manitou
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 20:55    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Pumarius wrote:
Grundsatzlich langt aber schon ein einziger bewiesener Fall, der jegliches Vertrauen in den Verkäufer ausradiert.
Ist bei mir zumindest so.

Laughing Laughing Laughing ,
na dann viel Spaß
.... wirst du bald verhungern und verdursten, nichts mehr anzuziehen haben...
über den tagtäglichen Beschi.ß allerorten wird in den Medien zur Genüge berichtet Scratchin

_________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
MW2016
Oiler
Oiler


Dabei seit: Jun 19, 2016
Beiträge: 262
Wohnort: 44627 Herne

Ride: Ford Mustang GT Convertible '08
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 20:59    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

Stefance wrote:
Hi,
immer wieder nett zu lesen, wie sich alle gemeinsam das Maul zerreissen Wave
Anscheinend sind alle Nichtmitglieder dieses Forums dann die Dep.pen dieses Verkäufers, wenn man sich die Vielzahl der verkauften Mustangs mit den positiven Händlerbewertungen ansieht Scratchin Scared Laughing ....
die Bewertungen wird sich der Händler dann auch noch selbst geschrieben haben, gelle?
Es war schon sooo oft Thema hier im Forum, das Seitenblinker nicht automatisch auf Unfaller hinweisen müssen; Da Mustangs und andere US-Cars eben nicht ausschliesslich in Deutschland umgerüstet und gekauft werden, werden sie auch über den Suppentellerrand Deutschlands hinaus im Ausland für den Rest der EU umgerüstet, wo Seitenblinker Pflicht sind.
Mal ein wenig das logische Denken gefordert: wer schneidet schon mit Mehraufwand an Kosten freiwillig ein Loch in die Kotflügel, wenns Original-Ersatzteil zu verbauen wesentlich günstiger kommt und man sich nicht gleich als Unfallinstandsetzer zu outen gedenkt?? Aber in Zeiten von fakenews ist jeder Seitenblinker logischerweise automatisch sofort ein Unfaller. Zumindest hier im Forum Laughing

Gruß,
Stefan


Das ist halt Ansichtssache.
Was meinst Du denn, wo der "verdächtige" (vor allem handwerklich geschickte) Litauer seine größte Marge erzielt???

A) Beim Import eines Top-Autos, wo er nur mal mit dem Lappen drüber wischen muss.
B) Beim Import eines Totalschadens, wo er mit handwerklichem Geschick und niedrigem Stundensatz eine (gute oder auch sehr gute) Reparatur hinlegt.
C) Import eines Fahrzeugs (egal welchen Zustands), nur mit dem Ziel, es auf dem gesamten europäischen Markt anbieten zu können.

In den meisten der bisher angeführten Fälle wurde ein Totalschaden aus den USA nach Litauen exportiert, repariert, "aufgehübscht" und verkaufsfertig für den EU-Markt (mit Blinkern an den Kotflügeln) präpariert. Dafür gibt es mittlerweile genug Belege.

Wenn Du andere Beispiele hast, dann kannst Du sie gerne bringen. Okido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
André
Postaholik
Postaholik


Dabei seit: Jan 02, 2012
Beiträge: 679
Wohnort: 36304 Alsfeld (Hessen)

Ride: Einer von 29.335, 05er V6 Black without Top
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 21:29    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

MW2016 wrote:

A) Beim Import eines Top-Autos, wo er nur mal mit dem Lappen drüber wischen muss.
B) Beim Import eines Totalschadens, wo er mit handwerklichem Geschick und niedrigem Stundensatz eine (gute oder auch sehr gute) Reparatur hinlegt.
C) Import eines Fahrzeugs (egal welchen Zustands), nur mit dem Ziel, es auf dem gesamten europäischen Markt anbieten zu können.

Wenn Du andere Beispiele hast, dann kannst Du sie gerne bringen. Okido
Dafuer Okido Shake

_________________
Gruss André
Feel the difference
Für eine gute Abkürzung, nehme ich jeden Umweg in Kauf
Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stefance
Walking Library
Walking Library


Dabei seit: May 07, 2009
Beiträge: 2117
Wohnort: 85456 Wartenberg

Ride: 11 zu 13er GT Coupe, 1erM, div. Lieferwagen; L200; Mustang Manitou
PostenVerfasst am: Tue, 14 Feb 2017 21:34    Titel: Re: Achtung V&P Car Studio Antworten mit Zitat

MW2016 wrote:
Stefance wrote:
Hi,
immer wieder nett zu lesen, wie sich alle gemeinsam das Maul zerreissen Wave
Anscheinend sind alle Nichtmitglieder dieses Forums dann die Dep.pen dieses Verkäufers, wenn man sich die Vielzahl der verkauften Mustangs mit den positiven Händlerbewertungen ansieht Scratchin Scared Laughing ....
die Bewertungen wird sich der Händler dann auch noch selbst geschrieben haben, gelle?
Es war schon sooo oft Thema hier im Forum, das Seitenblinker nicht automatisch auf Unfaller hinweisen müssen; Da Mustangs und andere US-Cars eben nicht ausschliesslich in Deutschland umgerüstet und gekauft werden, werden sie auch über den Suppentellerrand Deutschlands hinaus im Ausland für den Rest der EU umgerüstet, wo Seitenblinker Pflicht sind.
Mal ein wenig das logische Denken gefordert: wer schneidet schon mit Mehraufwand an Kosten freiwillig ein Loch in die Kotflügel, wenns Original-Ersatzteil zu verbauen wesentlich günstiger kommt und man sich nicht gleich als Unfallinstandsetzer zu outen gedenkt?? Aber in Zeiten von fakenews ist jeder Seitenblinker logischerweise automatisch sofort ein Unfaller. Zumindest hier im Forum Laughing

Gruß,
Stefan


Das ist halt Ansichtssache.
Was meinst Du denn, wo der "verdächtige" (vor allem handwerklich geschickte) Litauer seine größte Marge erzielt???

A) Beim Import eines Top-Autos, wo er nur mal mit dem Lappen drüber wischen muss.
B) Beim Import eines Totalschadens, wo er mit handwerklichem Geschick und niedrigem Stundensatz eine (gute oder auch sehr gute) Reparatur hinlegt.
C) Import eines Fahrzeugs (egal welchen Zustands), nur mit dem Ziel, es auf dem gesamten europäischen Markt anbieten zu können.

In den meisten der bisher angeführten Fälle wurde ein Totalschaden aus den USA nach Litauen exportiert, repariert, "aufgehübscht" und verkaufsfertig für den EU-Markt (mit Blinkern an den Kotflügeln) präpariert. Dafür gibt es mittlerweile genug Belege.

Wenn Du andere Beispiele hast, dann kannst Du sie gerne bringen. Okido
in Deutschland läuft natürlich alles korrekt nach Import ab Seehafen Pinocchio

alle Autos aus und in Litauen sind Unfallfahrzeuge. jetzt zufrieden? Laughing
immer schön die Ressentiments bedienen. Wave

ist natürlich auch nur ein Gerücht, das der Import über Ostländer z.T. wesentlich günstiger ist, als sie über manche Anlandungshafen der EU zu beziehen.

Da hierzulande aber auch genügend Importe mit sauberem Carfax unterwegs sind/waren, die Besitzer aber nicht imstande waren/sind, geradeaus fahren zu können, landen die Autos verunfallt nicht automatisch in der Schrottpresse, oder?
Jetzt kommt das Auto natürlich nach land(forums)läufiger Meinung nach LITAUEN; dort sind sie natürlich so dumm und montieren ehrlicherweise sofort Kotflügel mit Löchern für die Blinker, um den Wagen für die Kenner als Unfaller zu kennzeichnen respekt , aber das Carfax ist und bleibt natürlich sauber.
und nun? Scratchin
Oh ja, die Menschen sind ja sooo böse Surprised

Das schliesst natürlich nicht aus, das auch genügend z.T. gut gemachte Gurken aus dem Osten kommen.
Mein Resumee:
-Carfax taugt nur bedingt etwas.
-Mit der VIN sollte jeder vertraut sein um sich selbst was zu recherchieren.
-Händlern ein gesundes Maß an Mißtrauen entgegen bringen.
-Ein in Frage kommendes Auto von unabhängiger Stelle checken lassen, wogegen ein ehrlicher Händler sicher nichts einzuwenden hat.

das wars für mich,
Stefan

_________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Druckbare Version    Foren-Übersicht Carfax Vehicle History Reports
Seite 1 von 2
Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Gehe zu:  


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.


All logos and trademarks in this site are property of the dr-mustang team or their respective owners.
The comments are property of their posters, all the rest © 2005 by dr-mustang team. 2015mustang.de

2015mustang.de
Interactive software released under GNU GPL, Code Credits, Privacy Policy